Kreditfinanzierung f├╝r das Grundst├╝ck bzw. Haus

In der Regel hat man, gerade in jungen Jahren, noch nicht viel Eigenkapital angespart. So ist ein Grundst├╝ck oder Haus nicht komplett bezahlbar. Hier kommt eine Kreditfinanzierung ins Spiel. Der K├Ąufer muss hierbei aber auf einige Punkte achten.

Wie bereits in einem anderen Beitrag geschrieben, hatten wir unsere Kreditfinanzierung f├╝r das Grundst├╝ck ├╝ber die Interhyp veranlasst. Freunden haben uns Interhyp empfohlen. Vor unserem Erstgespr├Ąch haben wir zun├Ąchst eine aktuelle Kostenaufstellung erstellt. So kann man gut einsch├Ątzen, wie hoch die sp├Ątere Tilgung ungef├Ąhr sein soll. Wir haben dabei auch schon sp├Ątere Gehaltseinbu├čen wie z.B. Elternzeit eingerechnet.

  1. Das Gespr├Ąch bei der Interhyp
  2. Voraussetzungen f├╝r die Auszahlung des Kredits
  3. Kreditfinanzierung f├╝r das Haus
Finanzplanung f├╝r den Grundst├╝ckskauf

Das Gespr├Ąch bei der Interhyp

Unser Berater hat bei dem Gespr├Ąch zu Beginn alle unsere finanziellen Punkte (Gehalt, Eigenkapital, Kindergeld usw.) aufgenommen und diese Daten anschlie├čend ├╝ber ein Programm ausgewertet. Hier erhielten wir eine ├ťbersicht, ├╝ber die H├Âhe unseres zuk├╝nftigen Kreditrahmens. Wir hatten uns aber noch nicht auf eine Hausbaufirma festgelegt. Daher wollten wir zun├Ąchst nur das Grundst├╝ck finanzieren. Das Gespr├Ąch verlief recht z├╝gig. Wir hatten stets das Gef├╝hl, dass uns alles korrekt und verst├Ąndlich erkl├Ąrt wurde.

Vorsicht: Bei der Kreditfinanzierung nicht in ein Abh├Ąngigkeitsverh├Ąltnis rutschen

Wenn zun├Ąchst nur das Grundst├╝ck finanziert werden soll und erst sp├Ąter der Neubau, dann sollte der Kreditnehmer ein variables Darlehen f├╝r das Grundst├╝ck w├Ąhlen. Der Prozentsatz ist hier h├Âher und kann sich jedes halbe Jahr ├Ąndern. Alle Banken bieten auch nicht ein variables Darlehen an. Aber er bietet den Vorteil, dass der Kredit mit einer vierw├Âchigen K├╝ndigungsfrist beendet werden kann.

Wird das Grundst├╝ck hingegen von Anfang an ├╝ber ein Annuit├Ątendarlehen finanziert, kann es passieren, dass man in ein sogenanntes Abh├Ąngigkeitsverh├Ąltnis rutscht. Hierbei wird der Grundbucheintrag zum Problem. Die erste finanzierende Bank wird an erster Stelle eingetragen. Nun soll f├╝r den Hausbau ein weiteres Darlehen bei einer g├╝nstigeren Bank aufgenommen werden. Die zweite Bank wird im Grundbuch hinter der ersten Bank eingetragen. Und da ist das Problem.

Aus irgendeinem Grund k├Ânnen die Kredite sp├Ąter nicht mehr bezahlt werden. Die erste Bank erh├Ąlt nun das Recht auf Pf├Ąndung. Da sie zu erst im Grundbuch steht. Die zweite Bank k├Ânnte also im schlimmsten Fall ÔÇ×leer ausgehenÔÇť. Die zweite Bank tr├Ągt also ein h├Âheres Risiko und verlangt daher h├Âhere Zinsen f├╝r das Darlehn.

ie erste Bank wei├č nat├╝rlich von dieser Abh├Ąngigkeit. Daher wird diese f├╝r das zweite Darlehn auch wiederum h├Âhere Zinsen verlangen. Aufgrund der langen Zinsbindung kann man dieses erste Darlehen aber nicht ohne weiteres k├╝ndigen.

Zu beachten ist, falls Grundst├╝ck und Hausbau getrennt finanziert werden, auch doppelte Kosten f├╝r Notar und Grundbucheintrag anfallen.

Voraussetzungen f├╝r die Auszahlung des Kredits

Schnell hatten wir einen Anbieter f├╝r unsere Grundst├╝cksfinanzierung gefunden. Unser Berater hat zun├Ąchst unsere Daten an die Finanzierungsbank weitergeleitet. Die Bank hat uns dann den Finanzierungsvertrag zugeschickt. Zuvor mussten wir einige Nachweise erbringen, damit der Kredit ausgezahlt wird, z.B.:

  • Eintragung der Auflassungsvormerkung
  • Nachweis der rangrichtigen Eintragung der Kreditbank
  • notariell beurkundeter Kaufvertrag
  • Best├Ątigung des Notars ├╝ber die Kaufpreisf├Ąlligkeit
  • Nachweis ├╝ber eingesetztes Eigenkapital

Erst wenn alle Voraussetzungen erf├╝llt sind, wird auch der Kredit ausgezahlt. Daher empfiehlt es sich parallel zum Abschluss der Kreditfinanzierung auch gleichzeitig einen Notartermin zu veranlassen. Nach einigen Wochen hatten wir alle Unterlagen zusammen und konnten die Bank anweisen, den restlichen Betrag an die Verk├Ąufer auszuzahlen.

Kreditfinanzierung f├╝r das Haus

Nachdem das Grundst├╝ck auf uns umgeschrieben wurde und wir auch eine Hausbaufirma gefunden hatten, hie├č es ein neues Darlehen f├╝r den Hausbau aufzunehmen. Beraten hat uns dabei wieder die Firma Interhyp. Unser Berater hatte noch alle Daten vorliegen und konnte uns somit schnell eine passende Bank empfehlen.

Dabei handelte es sich nicht um die gleiche Bank wie f├╝r das Grundst├╝ck. Somit muss der zweite Kredit den ersten Kredit abl├Âsen. Gl├╝cklicherweise lief das gr├Â├čtenteils automatisch. Wir mussten lediglich einen erneuten Notartermin vereinbaren, um eine neue Grundschuld einzutragen. Hierbei tritt die erste Bank ihre Grundschuld an die zweite Bank ab. Somit auch den Rang im Grundbuch. Die zweite Bank ├╝berweist den offenen Betrag aus dem Grundst├╝ckskauf an die erste Bank. Diese wird aus dem Grundbuch gel├Âscht. Zum Ende steht dann wiederum nur noch eine Bank im Grundbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.